Hydraulischer Wagenheber 2,25 T von Westfalia

Wagenheber 2,25 t von Westfalia
  • Wagenheber 2,25 t von Westfalia
  • Wagenheber 2,25 t von Westfalia
  • Wagenheber 2,25 t von Westfalia

Euro 99,99 *

inkl. MwSt.

gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

  • Sorgenfreie Bestellung
  • In Kooperation mit dem Affiliatepartner

* am 16. Oktober 2017 um 12:53 Uhr aktualisiert


Typ Rangier-Wagenheber, Rangier-Wagenheber 2t, Wagenheber für SUV
Marke Westfalia
Unterfahrhöhe15 cm
Hubhöhe52 cm
RadmaterialStahl
Produktgewicht20 kg
Hubkraft2,25 Tonnen
Gesamtbewertung
Gutes Produkt im Praxistest
73,33%
GUT
Design
70%
Verarbeitung
75%
Funktionalität
70%
Ausstattung
70%
Bedienbarkeit
75%
Preis/Leistung
80%

Pro und Contra Hydraulischer Wagenheber 2,25 T von Westfalia

  • Gute Verarbeitungsqualität
  • Sehr große Hubhöhe
  • Einfache Bedienbarkeit
  • Quick Lift – Funktion
  • Gutes Preis-/Leistungsverhältnis

  • Keine Gummiauflage im Lieferumfang
  • Hebelsrange ist etwas zu kurz
  • Beim Hebevorgang etwas Kraft nötig

Der Hydraulische Wagenheber 2,25 T von Westfalia

Der Hydraulische Rangier-Wagenheber von Westfalia ist ein guter und solide verarbeiteter Rangier-Wagenheber. Mit der patentierten Speedy Lift-Funktion ist der Hydraulische Wagenheber 2,25 T von Westfalia mit einer Hebelbewegung unter dem Chassis. Mit einer weiteren Hebelbewegung ist dann der Hebelarm am Druckpunkt. Der Schnellhub ohne Last ist sehr praktisch und spart unnötige Hebel- bzw. Pumpbewegungen, um bis zum Druckpunkt zu kommen. Das setzt aber voraus, dass der Rangier-Wagenheber vor dem Pumpen ganz korrekt positioniert wurde. Auch unter Last wackelt der Hydraulische Wagenheber 2,25 T von Westfalia nicht, sondern ist auch dann sehr standsicher.

Wenn der Druckpunkt erreicht ist, muss etwas, aber nicht übermäßig viel Kraft eingesetzt werden, um unter Last die maximale Hubhöhe zu erreichen. Der Kraftaufwand sollte aber für einen Mann akzeptabel sein. Die Übersetzung des Rangier-Wagenhebers ist recht groß, was jedoch ein schnelleres Anheben des Fahrzeugs ermöglicht, aber eben auch etwas mehr Kraft am Pumphebel erfordert. Der Hubarm erreicht die maximale Hubhöhe nicht mit allzu großer Geschwindigkeit. Einige Pumpbewegungen sind dazu schon nötig, weshalb man sich eine etwas komfortablere Übersetzung wünschen möchte.

 

Dieser Rangier-Wagenheber bietet Sicherheit

Der Hydraulische Wagenheber 2,25 T von Westfalia ist sehr ordentlich und stabil verarbeitet. Mit einem Eigengewicht von 20 kg bei 709 X 249 X 150 mm Abmessung passt er auch in jede Garage und ist dort gut zu handhaben. Durch seine Robustheit fühlt man sich bei der Arbeit mit diesem Rangier-Wagenheber sehr sicher. Allerdings ist der Hubteller beim Hydraulischen Rangier-Wagenheber von Westfalia nicht mit einer Gummiauflage ausgestattet. Diese muß gesondert bestellt werden, was aber rein technisch betrachtet kein Problem ist, da alle Gummiauflagen mit einem Lochkreisdurchmesser von 35 bis 58 mm auf den Hubteller passen.

 

Wagenheber von Westfalia ist für SUVs geeignet

Der Hydraulische Wagenheber 2,25 T von Westfalia ist besonders gut für SUVs geeignet, denn die große Hubhöhe mit 52 cm reicht auch für Fahrzeuge mit hohem Radstand aus. Für Sportwagen hingegen ist die Unterfahrhöhe mit 15 cm definitiv zu hoch. Vom Leistungsprofil ist er für diese auch nicht gedacht. Bei Fahrzeugen mit normal hohem Radstand und SUVs kann der Hydraulische Wagenheber 2,25 T von Westfalia seine Stärken ausspielen. In diesem Bereich gibt es eigentlich nichts, was mit diesem Rangier-Wagenheber nicht bequem anzuheben wäre.

 

Bedienung des Hydraulischen Wagenhebers

Die Bedienung des Hydraulischen Wagenhebers 2,25 T von Westfalia unterscheidet sich kaum von der anderer Rangier-Wagenheber. Wichtig ist jedoch, den Rangier-Wagenheber vor seinem Einsatz auf Funktionstüchtigkeit zu überprüfen. Besonderes Augenmerk sollte hier auf Undichtigkeiten liegen, denn Ölverlust hat Konsequenzen für die Benutzung. Wenn zum Beispiel der Wagenheber nicht richtig hebt, ist daran meist ein zu geringer Ölstand schuld. Das gilt zumeist auch dann, wenn der Hebearm beim Anheben eines Fahrzeugs nicht die maximale Hubhöhe erreicht. Auch Luft im Hydrauliksystem führt oft zu den gleichen negativen Effekten. Wenn schon die Bedienung des Hydraulischen Wagenhebers 2,25 T von Westfalia als leicht bezeichnet werden kann, so auch das Beheben dieser Probleme.

 

Anheben des Fahrzeugs mit dem Rangier-Wagenheber

Die maximale Hubhöhe beträgt 52 cm bei einer maximalen Tragkraft von 2,25 t. Die Unterfahrhöhe beträgt 15 cm. Mit diesen Leistungsmerkmalen spielt der Hydraulische Wagenheber 2,25 T von Westfalia in der ersten Liga der Rangier-Wagenheber.

Für den Hebevorgang ist es wichtig, dass zuvor das Ablassventil geschlossen wird. Das geschieht, falls das nötig sein sollte, durch Aufstecken der Hebelstange und Drehen im Uhrzeigersinn bis zum Anschlag. Der Rangier-Wagenheber wird nun zum Ansatzpunkt des Fahrzeugs bewegt, so dass er genau darunter steht.

Sobald dies geschehen ist, wird die Hebelstange in die Hebelaufnahme gesteckt und bis zum Einrasten gedreht. Nach ein paar Pumpbewegungen befindet sich der Hebearm genau am Ansatzpunkt des Fahrzeugs. Nun kann das Fahrzeug mit einigen weiteren Zügen in die gewünschte Position angehoben werden. Bevor die Arbeit am Fahrzeug beginnen kann, ist dieses natürlich durch Unterstellböcke zu sichern. Niemals unter einem angehobenem Fahrzeug arbeiten, das nur von einem Wagenheber gehalten wird!

 

Absenken des Fahrzeugs mit dem Rangier-Wagenheber

Das Herunterlassen des Wagens ist mit dem Hydraulischen Wagenheber 2,25 T von Westfalia sehr sanft möglich, denn das Ablassventil ist sehr fein zu regulieren. Um das Fahrzeug herab zu lassen, wird das Ablassventil durch eine Drehung der Hebelstange gegen den Uhrzeigersinn geöffnet. Dabei nicht mehr als eine Umdrehung durchführen. Sobald das Fahrzeug abgesenkt ist, den Rangier-Wagenheber vom Fahrzeug weg ziehen und den Hebearm mit dem Fuß ganz herunterdrücken.

Der Hydraulische Wagenheber 2,25 T von Westfalia ist übrigens mit einem Überlastventil und einem Sicherheitsventil ausgestattet. Beide sind werksseitig so eingestellt, dass die maximale Last von 2,25 Tonnen nicht überschritten werden kann. Der Hydraulische Wagenheber 2,25 T von Westfalia hebt bei einer größeren Last einfach nicht an. Es versteht sich von selbst, dass diese Ventile aus Sicherheitsgründen nicht verstellt werden dürfen.

 

Wartung des Rangier-Wagenhebers

Wie bei jedem Werkzeug mit beweglichen Teilen benötigt auch ein Rangier-Wagenheber eine gewisse Pflege, Reinigung bzw. Wartung. Das ist beim Hydraulischen Wagenheber 2,25 T von Westfalia natürlich nicht anders. Wichtig ist dementsprechend, dass alle beweglichen Teile etwa alle drei Monate geschmiert werden müssen. Ebenso wichtig ist die regelmäßige Ölstandkontrolle. Ist zu wenig Öl im Hydrauliksystem, hebt der Rangier-Wagenheber nicht richtig. Und zu viel Öl kann den Rangier-Wagenheber ganz außer Betrieb setzen.

 

Ölstandkontrolle bzw. Ölnachfüllen

Der Hydraulikzylinder ist selbstentlüftend und kann bei Bedarf mit Hydrauliköl aufgefüllt werden. Um den Ölstand des Hydraulischen Wagenhebers 2,25 T von Westfalia zu kontrollieren, muß dieser waagerecht auf ebenem Untergrund stehen. Dann wird das Ablassventil langsam gegen den Uhrzeigersinn gedreht. Nun kann man es vorsichtig heraus ziehen und anschließend die Abdeckplatte über dem Hydraulikzylinder und den Einfüllstopfen entfernen.

Ist zu wenig Hydrauliköl vorhanden, so viel nachfüllen, bis es in der Ablassventilöffnung erscheint. Es sollte für den Hydraulischen Wagenheber 2,25 T von Westfalia nur hochwertiges Hydrauliköl verwendet werden. Danach den Einfüllstopfen einsetzen und das Ablassventil wieder eindrehen. Die Hebelaufnahme mit Hebelstange einige Male auf und ab bewegen, um die innere Mechanik der Hydraulik ausreichend zu schmieren. Schließlich die Abdeckplatte über dem Hydraulikzylinder wieder einsetzen. Das sollte jeder schaffen, wenn es denn notwendig sein sollte.

 

Entlüften des Hydraulischen Rangier-Wagenhebers

Vor dem Gebrauch sollte das Hydrauliksystem des Rangier-Wagenhebers entlüftet werden, denn Luft im Zylinder kann dessen Funktion beeinträchtigen. Zum Entlüften des Hydraulikzylinders wird das Ablassventil geschlossen durch eine Drehung mit der Hebelstange im Uhrzeigersinn geschlossen. Nun wird der Hebelarm mit der Hebelstange hoch gepumpt. Anschließend wird das Ablassventil durch eine Drehung der Hebelstange gegen den Uhrzeigersinn geöffnet. Ist dies erfolgt, wird der Hebearm ganz nach unten gedrückt, so dass die Luft entweichen kann. Schließlich wird das Ablassventil wieder geschlossen.

 

Fazit zum Hydraulischen Wagenheber 2,25 T von Westfalia

Der Hydraulische Wagenheber 2,25 T von Westfalia ist ein gut verarbeiteter und sehr einfach zu bedienender Rangier-Wagenheber mit großer Hubhöhe, was ihn vor allem für Halter von Fahrzeugen mit hohem Radstand interessant macht. Mit der patentierten Quick Lift – Funktion kann der Leerhub mit ein bis zwei Zügen überbrückt werden. Richtige Schwächen leistet sich der Hydraulische Wagenheber 2,25 T von Westfalia nicht, jedoch erscheint die Hebelstange ein klein wenig zu kurz, weshalb für das Anheben des Fahrzeugs etwas Kraft benötigt wird. Was aber wirklich missfällt ist der Umstand, dass im Lieferumfang keine Gummiauflage für den Hubteller enthalten ist. Das geht gar nicht. Zwar ist es kein Problem, die passende Gummiauflage dazu zu kaufen, aber so sollte kein Hersteller kalkulieren. Denn ohne Gummiauflage kann man den an sich guten Rangier-Wagenheber von Westfalia nicht nutzen, ohne das anzuhebende Fahrzeug zu beschädigen. Abgesehen davon stimmt aber das Preis-/Leistungsverhältnis beim Hydraulischen Wagenheber 2,25 T von Westfalia.

© RANGIER-WAGENHEBER-TEST
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Autors

 

Typ Rangier-Wagenheber, Rangier-Wagenheber 2t, Wagenheber für SUV
Marke Westfalia
Unterfahrhöhe15 cm
Hubhöhe52 cm
RadmaterialStahl
Produktgewicht20 kg
Hubkraft2,25 Tonnen
Wagenheber 2,25 t von Westfalia

Euro 99,99 *

inkl. MwSt.

gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

* Preis wurde zuletzt am 16. Oktober 2017 um 12:53 Uhr aktualisiert

Kommentar schreiben

*


Noch keine Kommentare